Die Ordenkette des Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten

Oldenburger Grünkohlkönige & Königinnen

Selbst Altkanzler Helmut Kohl brachte es zum Kohlkönig von Oldenburg. Und mit diesem Nachnamen ist er selbstredend sogar so was wie der Oberkohlkopf einer ganzen politischen Gang: Kollegen wie Helmut Schmidt, Gerhard Schröder und auch Angela Merkel amtierten bereits unter der Flagge der "Oldenburger Palme".

Der erlauchte Kreis in chronologischer Folge seit 1956:

  • 1956 Hans Bott, Ministerialdirektor im Bundespräsidialamt
  • 1957 Hans-Joachim von Merkatz, Bundesminister der Justiz
  • 1958 Theodor Blank, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung
  • 1959 Heinrich Hellwege, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
  • 1960 Dr. Josef Rust, Staatssekretär a.D.
  • 1961 Dr. Gerhard Schröder, Bundesminister des Innern
  • 1962 ausgefallen wg. Hochwasserkatastrophe
  • 1963 Prof. Dr. Heinz-Maria Oeftering, Erster Präsident der Deutschen Bundesbahn
  • 1964 Dr. Dr. Eugen-Ludwig Gerstenmaier, Präsident des Deutschen Bundestages
  • 1965 Dr. Erich Mende, Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen
  • 1966 Prof. Dr. Carlo Schmid, Vizepräsident des Deutschen Bundestages
  • 1967 Karl Möller, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft und Verkehr
  • 1968 Walter Grund, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium
  • 1969 Kurt Partzsch, Niedersächsischer Minister für Soziales
  • 1970 Georg Leber, Bundesminister für Verkehr
  • 1971 Prof. Dr. Ing. Hans Leussink, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft
  • 1972 Kai-Uwe von Hassel, Präsident des Deutschen Bundestages
  • 1973 Walter Arendt, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung
  • 1974 Dr. Lauritz Lauritzen, Bundesminister für Verkehr
  • 1975 Rötger Groß, Niedersächsischer Minister des innern
  • 1976 Dr. Hans Apel, Bundesminister der Finanzen
  • 1977 Hans Matthöfer, Bundesminister für Forschung und Technologie
  • 1978 Helmut Schmidt, Bundeskanzler
  • 1979 Dr. Ernst Benda, Präsident des Bundesverfassungsgerichts
  • 1980 Dr. Werner Remmers, Niedersächsischer Kultusminister
  • 1981 Gerhart Baum, Bundesminister des Innern
  • 1982 Dr. h.c. Annemarie Renger, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages
  • 1983 Dr. Ernst Albrecht, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
  • 1984 Dr. Helmut Kohl, Bundeskanzler
  • 1985 Hans-Dietrich Genscher, Bundesminister des Auswärtigen
  • 1986 Dr. Oscar Schneider, BM für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
  • 1987 Dr. Norbert Blüm, BM für Arbeit und Sozialordnung
  • 1988 Walter Hirche, Minister für Wirtschaft, Technologie und Verkehr
  • 1989 Ignaz Kiechle, Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • 1990 Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestages
  • 1991 ausgefallen wg. des Golf-Krieges
  • 1992 Gerhard Schröder, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
  • 1993 Karl-Heinz Funke, Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • 1994 Dr. Klaus Kinkel, Bundesminister des Auswärtigen
  • 1995 Rudolf Scharping, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
  • 1996 Joschka Fischer, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • 1997 Prof. Dr. Klaus Töpfer, BM für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
  • 1998 Dr. Jürgen Rüttgers, BM für Bildung, Wissenschaft, Forschung & Technologie
  • 1999 Otto Schily, Bundesminister des Innern
  • 2000 Dr. Michaele Schreyer, Mitglied der Europäischen Kommission
  • 2001 Dr. Angela Merkel, Vorsitzende des Bundesvorstandes der CDU Deutschlands
  • 2002 Sigmar Gabriel, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
  • 2003 Dr. Guido Westerwelle, Bundesvorsitzender der FDP
  • 2004 Dr. Manfred Stolpe, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
  • 2005 Christian Wulff, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
  • 2006 Günter Verheugen, Vizepräsident der Europäischen Kommission
  • 2007 Ole von Beust, Erster Bürgermeister von Hamburg
  • 2008 Frank-Walter Steinmeier, Bundesaußenminister
  • 2009 Dr. Annette Schavan, Bildungs- und Forschungsministerin
  • 2010 Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, Bundesverteidigungsminister
  • 2011 Dr. Phillip Rösler, Bundeswirtschaftsminister
  • 2012 Günther Oettinger, EU-Kommissar
  • 2013 Peter Altmaier, Bundesumweltminister
  • 2014 Hüseyin Avni Karslıoğlu, Botschafter der Türkei
  • 2015 Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident
  • 2016: Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • 2017: Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales
  • 2018: David McAllister, Abgeordneter der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament
  • 2019: Robert Habeck, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • 2020 - 2022: Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin von März 2018 bis Mai 2021, ab Dezember 2021 regierende Bürgermeisterin von Berlin (In den Jahren 2021 und 2022 Ausfall wegen der Corona-Pandemie. Die amtierende Kohlkönigin Franziska Giffey blieb länger im Amt.)
  • 2023: Christian Lindner, Bundesminister der Finanzen
  • 2024: Boris Pistorius, Bundesminister der Verteidigung

Selbst Kohlkönigin oder -könig?

Plane jetzt deine Kohlfahrt!

Eine Gruppe bei einem Kohlfahrtspiel mit einer Boßelkugel.

Kohlfahrt-Spiele

©
Mehr erfahren
In der Kohltourhauptstadt Oldenburg können Bollerwagen ausgeliehen werden.

Bollerwagen leihen

©
Mehr erfahren
Boßeln ist der Sport der Kohlfahrer.

Touren

©
Mehr erfahren
Grünkohlbarometer Oldenburg
Mitzählen und Gutes tun

Grünkohlbarometer Oldenburg

Mehr erfahren
Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl-Rezepte

©
Mehr erfahren