Grünkohl-Akademie Oldenburg, © OTM/ Verena Brandt

Grünkohl-Akademie

Nicht nur Liebe, auch Bildung geht in Oldenburg durch den Magen – erst recht im Winter. Dazu haben die Oldenburger eine sympathische Eigenart: Sie lassen sich von den Grenzen der Vernunft nicht unbedingt aufhalten. Auf Basis dieses durchaus souveränen Selbstverständnisses gründete sich am 17. Februar 2003 beim „46. Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ in Berlin die Grünkohl-Akademie Oldenburg.

Die Akademie ist heute eine Bildungs- und Forschungseinrichtung höchster Güte. Es wurde ein breit gefächertes Wissensangebot entwickelt, das keine Fragen zum Grünkohl und dessen Bedeutung für die Welt offen lässt. Hier erfährst Du warum Grünkohl so gesund ist, warum er im hohen Norden am besten gedeiht und wie Oldenburg zur Kohltourhauptstadt wurde.

Auf akademische Weiterbildung (auch vor Ort auf dem Felde) wird in der Grünkohl-Akademie ebenso Wert gelegt wie auf Praktika in Form möglichst vieler Kohltouren. Denn nur Übung macht den Master – Entschuldigung: den Diplomanden. Ob online oder vor Ort: Der Lerneffekt jedenfalls ist kohlossal!

Grünkohlpflanzen, © OTM/ Jörg Hemmen

Herkunft und Geschichte

©
Mehr erfahren
In der Grünkohl-Akademie wird der Kohl bis ins letzte Detail untersucht., © OTM I Verena Brandt

Fachbereiche

©
Mehr erfahren
Grünkohlforschung, © OTM/ Verena Brandt

Grünkohlforschung

©
Mehr erfahren
Nur wer alle Fragen richtig beantwortet, erhält das Schwänzer-Diplom der Grünkohl-Akademie, © OTM I Verena Brandt

Schwänzer-Diplom

©
Mehr erfahren
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de