Beim Spaßboßeln wird die Boßelkugel durch die Beine der Teamkameraden gerollt., © OTM I Torsten von Reeken

Spaßboßeln

Zwei Mannschaften stellen sich hintereinander breitbeinig auf. Der erste Spieler einer Reihe muss nun eine Kugel durch die Beine der anderen bis zum letzten Spieler seines Teams rollen. Der nimmt die Kugel und stellt sich wieder an den Anfang, um sie schließlich wieder durch die Beine der anderen zu rollen. Gewonnen hat das Team, bei dem der erste Spieler wieder am Anfang der Reihe steht.

 

 

Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de